Lebensfreude jetzt mit Fahrdienstangebot

Marktoberdorf, 23. November 2018. Vier Jahre betreut die Einrichtung Lebensfreude inzwischen ältere Menschen mit milder oder moderater Demenz in der Schützenstraße 14 in Marktoberdorf. Immer mehr Gäste und betroffene Familien schätzen die Einrichtung. So konnte die Lebensfreude seit gut einem Jahr einen zusätzlichen dritten Betreuungstag anbieten. Der gute Zuspruch liegt einerseits an der immer älter werdenden Bevölkerung und damit ständig steigenden Anzahl von Menschen mit beginnender Demenz oder Vereinsamung. Die Gäste kommen auch deshalb gern in die Einrichtung Lebensfreude, weil das Betreuungsteam der Kirchlichen Sozialstation Marktoberdorf mit viel Leidenschaft ein speziell für die Zielgruppe vielseitiges Aktivitätenprogramm bietet.

 

Die gerontopsychiatrischen Fachkräfte der Lebensfreude, Karin Weber und Manuela Stöckle, arbeiten nach der neuen Aktivierungstherapie „MAKS“ ganz ohne Medikamente. Die Demenz-Therapie MAKS steht für „motorisch, alltagspraktisch, kognitiv und spirituell“ und wurde am Universitätsklinikum der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt. Sitzgymnastik, Gedächtnistraining, Kochen, Basteln und Musizieren sind einige Beispiele für die Aktivitäten. Für künstlerisch begabte Gäste bietet die Marktoberdorfer Künstlerin Monika Perret alle 14 Tage einen Kurs an.

 

Neu ist das Angebot eines Fahrdienstes, mit dem die Gäste aus Marktoberdorf und Umgebung in die Einrichtung Lebensfreude und auch wieder nach Hause fahren können.

Dr. Klaus Michel, Vorsitzender des Fördervereins Lebensfreude e.V.: „Für viele betroffene Familien ist es oft schwierig und teilweise unmöglich, die Angehörigen rechtzeitig zur Lebensfreude zu bringen und wieder abzuholen. Mit dem neuen Fahrdienst können wir die Familien zusätzlich entlasten.“

Klaus Michel dankte Ralph Kopetschke, Geschäftsführer Autohaus Huber Marktoberdorf, für die Bereitschaft, den Fahrdienst für zunächst ein Jahr zu übernehmen. Die Kosten des Lebensfreude-Fahrdienstes soll über Spenden finanziert werden.

Im Namen des Vorstands und aller Mitglieder des Fördervereins Lebensfreude dankt Klaus Michel allen Sponsoren und Förderern ganz herzlich für die bisherige und zukünftige Unterstützung der Einrichtung. Spenden gern an den Förderverein Lebensfreude e.V., IBAN: DE33734600460001180541, VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu.

Auf Initiative des Rotary Clubs Marktoberdorf wurde die Einrichtung Lebensfreude im Oktober 2014 in der Schützenstraße 14 in Marktoberdorf eröffnet. Ziel ist, älteren Menschen mit beginnender Demenz, Vereinsamung und Kontaktverlust konkrete Hilfestellung zu geben, möglichst lange selbständig und eigenverantwortlich leben zu können und dabei einige Stunden pro Woche die Belastung für die Angehörigen zu vermindern. Der Rotary Club Marktoberdorf stellt die Räume inklusive Nebenkosten zur Verfügung. Die Kirchliche Sozialstation Marktoberdorf ist die Betreiberin der Einrichtung mit einem engagierten Team. Die fachärztliche Betreuung erfolgt durch das Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren und niedergelassene Psychiater. Und um den laufenden Betrieb und die Finanzierung kümmert sich der Förderverein Lebensfreude e.V.

Mehr Informationen zu Spenden und Mitgliedschaft im Internet unter www.lebensfreude-mod.de

 

Der Lebensfreude Shuttle Service wird seit Anfang November 2018 angeboten und intensiv genutzt. Im Bild von rechts: Dr. Klaus Michel, erster Vorsitzender des Fördervereins Lebensfreude e.V., Ralph Kopetschke, Geschäftsführer Autohaus Huber und Hermann Kopetschke, Shuttle Fahrer und Senior des Autohauses Huber. (Foto: Sepp Nuscheler)

                                                             

Rückfragen gern an:
Sepp Nuscheler, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Lebensfreude e.V.
Tel.: 01714135581


Lebensfreude e.V.

Wir fördern seelische Gesundheit

Postanschrift:
Lebensfreude e.V.
Am Schillenberg 2
D-87616 Marktoberdorf

info@lebensfreude-mod.de

Vorstand:
Dr. med. Klaus-Jürgen Michel
Sepp Nuscheler

Lebensfreude e.V. · Rotary Club Marktoberdorf · Kirchliche Sozialstation Marktoberdorf Impressum | Datenschutzerklärung